7. bis 19. April 2020 (Sonne, Kirschen, Himmels-Dreieck)

Di, 7. April: ein farbenfroher Sonnenuntergang, mehr & größer natürlich im o.g. Album, dort auch der übliche Abend-Anblick und der Mond kurz nach dem Perigäum.

Mi, 8. April: Untergang dieses zentralen ‚Supermonds‘ 2020 kurz nach der Vollphase, mit einer schnellen Bilder-Strecke und im Album sowie parallel hier mehr und größere Bilder.

Und am Abend ein aufregender Sonnenuntergang, auch parallel im Album.

Do, 9. April: Nach einem weiteren Sonnenuntergang mal wieder die Venus am frühen und späteren Abend – Bilder in einem neuen Album ganz unten.

Fr, 10. April: Kirschblüte in der Meesmannstraße – mehr Bilder im Album sowie eine kleine Auswahl.

Schöne Crow-Instabilities (vom Sofa durch die Balkon-Tür …), eine Lichtsäule beim Sonnenuntergang und das Hy/Ve/Pl-Dreieck, immer noch schief: mehr im o.g. Album und in diesem Thread in Auswahl.

Sa, 11.April: Erneute Inspektion der Kirschblüte in rosa (Auswahl dem FB-Album hinzugefügt) und weiß „Auf dem Kalwes“ sowie der Blick nach oben „An den Teichen“ – alles mehr und größer auch in diesem Album.

Na, irisieren da die Wolken ein wenig über der kaum gedämpft untergehenden Sonne? Größer im o.g. Album.

Ein Raketenstart in Stiepel … LOL. (Und kaum eine Woche später rätselt eine britische Zeitung über genau so was, was aber aufgeklärt wird … am Ende auch daselbst.)

Und das Abend-Hyaden-Venus-Plejaden-Dreieck heute – auch – in der Dämmerung; mehr Bilder auch wieder im o.g. Album.

So, 12. April: zwei Stunden vor Sonnenuntergang tolle Tulpen im Gegenlicht ganz in der Nähe, nochmal die Kirschblüte (Bilder unten ergänzt) und zur Abwechslung auch mal eine Wolke – weitere Bilder wieder in diesem Album.

Mo, 13. April: nach etwas Wolken ein so greller Sonnenuntergang, dass nur das Ende überhaupt fotografierbar ist – dafür mit tierischer Zugabe.

Und die Hyaden, die Venus und die Plejaden beinahe in einem gleichschenkligen Dreieck – Weitwinkligeres auch im Album

… und der Anblick genau eine Stunde später.

Mi, 15. April: gestern ein mäßig aufregender Sonnenuntergang, heute dafür nette Dämmerung – mit Venus – danach.

Fr, 17. April: Jetzt ist das Dreieck ungefähr gleichseitig – aber schon tief, wenn die Dämmerung zuende ist. Alles wieder auch im o.g. Album.

Sa, 18. April: Nach etwas Regen – eine Rarität dieser Tage! – schon wieder ein netter Sonnenuntergang, mehr im Album.

So, 19. April: Bei One World: Together at Home läuft um 3:00 MESZ auch ein Auftritt der Stones – eingespielt in vier Home Offices parallel … und es kommt richtig gut! Die ganzen 8 Stunden und Artikel hier, hier, hier, hier und hier.

Heute der Sonnenuntergang mal wieder viel zu hell selbst für 1/16’000 f/8 ISO 100, aber wenigstens mit Vogel.

Von 22:22 bis 22:44 MESZ ein besonders „guter“ Überflug der 380 km hohen Starlink-Kette 5 vom 6. Start am 18. März durch den Zenit: im Album ganz oben diverse freihändige Bilder mit 1/2.5 bis 1 Sekunde Belichtung. Der ganze Himmel voller moderat schneller Sterne, heller als alle echten, denn die Helligkeit erreichte teilweise Arkturs …

Zum Trost nach der kosmischen Schweinerei nochmal die Schönheit des echten, wenn auch schon recht tief.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.