Sputnik in Bonn

Ein Vortrag in der VSW Bonn über die Rolle der dortigen Astronomen 1957 – das Harris-Priester-Modell der Atmosphärendichte ist auch heute noch relevant, und kosmologisch war Wolfgang Priester seiner Zeit auch voraus:

Im Anschluss noch ein andere Version des Sputnik-Vortrags vom letzten Jahr:

Advertisements

Happy Birthday, Tom Lehrer – turning 90 today!

Today is the 90th birthday of Tom Lehrer, mathematician turned singer/songwriter/satirist and mathematician again when he felt the world had become so weird that satire made no sense anymore – a hero of my childhood ever since I first heard his music in the 1980 radio feature „Ein Narr verstummt“ on WDR. Here are some of my favorite Lehrer songs …

… and a complete concert from over 50 years ago:

Astronomie West im intensiven Austausch

Diesmal waren an der WHS in Essen 13 Vertreter von 10 Organisationen aus Dortmund, Ennepetal, Aachen, Jülich, Essen, Soest, Remscheid, Melle, Bonn und Bochum zu einem 4-stündigen Meeting zusammen gekommen, das zunächst gebannt den detaillierten Ausführungen des Gastes vom Overbacher Astroclub am Science College im Haus Overbach in Jülich-Barmen lauschte: Da gibt es zahlreiche Veranstaltungen von Astro-Marathons über Kollaborationen mit dem SFB 956 der DFG (der einst den Dialog der Sterne veranstaltete) bis zum Ferienworkshop „Expedition Mars“. Andere Erkenntnisse vom Treffen in Auswahl:

  • Die VdS hat seit Februar eine Fachgruppe Radioastronomie, die sich aber noch konstituieren muss – und 2019 im Journal #71 den Schwerpunkt liefern soll.

  • Das Haus der Astronomie hat eine „Astronomie-Box“ für Grundschulen entwickelt, die bundesweit ausgeliehen werden kann.

  • Bei der VdS ist ein Arbeitskreis „Astronomie für Einsteiger“ in Planung, der langfristig Materialien erarbeiten soll.

  • Es gibt in NRW einen Fördertopf des Landes für Busfahrten zu außerschulischen Lernorten.

  • Im Rahmen der ab dem 25. Mai greifenden Datenschutz-Grundverordnung müssen Vereine genau dokumentieren, was sie mit den persönlichen Daten ihrer Mitglieder tun (und müssten, wenn mehr als 10 Leute auf die entsprechenden Dateien Zugriff haben, sogar einen Datenschutz-Beauftragten ernennen).
Ansonsten wurde ich einstimmig zum stellvertretenden Regionalgruppenleiter ernannt (der aber nur aktiviert wird, wenn die bewährte Leiterin Claudia Henkel verhindert ist), die Freischaltung der Webseite von Astronomie West steht kurz bevor – und es wird zu Meetings der Regionalgruppen am 5. Mai um 14:00 Uhr auf dem ATT und insbesondere auch am 22. September in Darmstadt eingeladen, bei denen nicht nur ‚Funktionäre‘ sondern alle Aktiven aus Vereinen etc. gern gesehen sind.