In der Deutschen Raumfahrtausstellung

Während des AKM-Seminars 2018 quasi nebenan konnte auch die Deutsche Raumfahrtausstellung in Muldenhammer-Morgenröthe-Rautenkranz besucht werden – u.a. mit einem putzigen Diorama der Landung Sigmund Jähns eines tschechischen Herstellers und der „Bundesbiene“ von 2014:

Und in Sachen Frühgeschichte der deutschen ‚Raumfahrt‘ wird doch tatsächlich mehr Hardware von V2-Raketen als in Peenemünde selbst gezeigt – eine Brennkammer, ein Teil der Steuerung des an den Flossenenden befindlichen Luftruders, ein geflogenes Strahlruder der Druckstückanlage und nach dem Krieg aus V2-Schrott gefertigte Gerätschaften:

Werbeanzeigen

2 Gedanken zu “In der Deutschen Raumfahrtausstellung

  1. Pingback: Weitere Artikel dieses Bloggers vom März u.a. | Skyweek Zwei Punkt Null

  2. Pingback: „Sommer 1969 – Westfalen im Mondfieber“ | Skyweek Zwei Punkt Null

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.