Die letzte Aldebaran-Bedeckung für lange Zeit

Der Eintritt über Sankt Augustin, gefilmt mit der Panasonic Lumix DMC-FZ48 mit Digitalzoom (wodurch der Stern im EVF überhaupt erst sichtbar wurde). Nach Oktober und Dezember 2015 die dritte erfolgreiche (Video-)Beobachtung – und dass, obwohl die Sonne noch knapp über dem Horizont stand.

Venus-Transit eines Flugzeugs, während sich der Stern hinter dem Mond versteckt, von einem anderen Standort mit freiem Westhorizont.

Der Austritt, danach direkte Aufnahmen mit und ohne Digitalzoom sowie durch’s Okular eines Refraktors (der zuvor eine Kamera trug, von der das Bild aus dem Monitor und diese Aufnahme des Austritts stammen). Und die Situation 3 1/2 Stunden später vom Bahnsteig 1 des Siegburger Bahnhofs aus, freihändig:

Werbeanzeigen

2 Gedanken zu “Die letzte Aldebaran-Bedeckung für lange Zeit

  1. Pingback: Allgemeines Live-Blog ab dem 17. Februar 2018 | Skyweek Zwei Punkt Null

  2. Pingback: Weitere Artikel dieses Bloggers seit Dezember | Skyweek Zwei Punkt Null

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.