30. Raumfahrt-Kolloquium in Aachen

Auf dem 30. Raumfahrtkolloquium (s.a. hier und hier) in Aachen Andreas Hein über Asteroiden-Bergbau aus systemtheoretischer Sicht (besser mit vielen kleinen Raumschiffen losziehen):

Martina Wilde über ROBEX, wo Planeten- und Tiefseeforscher (nicht ganz freiwillig) kooperier(t)en:

Martin Tajmar – Professor in Dresden – mit reichlich exotischen Ideen für Antriebe unter Nutzung angeblicher Effekte der Fundamentalphysik:

Was Hajo Blome genau so equoquent zu energischen Widerworten („Das grenzt an Scharlatanerie“) bewog (und bald würde sich zeigen, dass da nix war):

Martin Sippel über künftige „normale“ Trägersysteme:

Detlef Wilde über das Deep Space Gateway:

Und Sebastian Bartsch über Robotik auf planetaren Oberflächen:

Werbeanzeigen

Ein Gedanke zu “30. Raumfahrt-Kolloquium in Aachen

  1. Pingback: Weitere Artikel dieses Bloggers seit November | Skyweek Zwei Punkt Null

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.