Nordlicht Nr. 5 zum Abschied – und was für eins!

p2040816

p2040817

p2040818

Jetzt werden sie beinahe lästig, die Polarlichter über der MS Richard With: hier die Show von heute Abend, ein schwaches – 30 Sekunden bei ISO 1600 und Blende 2.8 plus Kontraststeigerung – aber raumgreifendes Aurora-Band aus mehreren Streifen von Horizont zu Horizont durch den Zenit, nach dem Verlassen von Svolvær auf den Lofoten südwärts gehend.

p2040821

p2040822

p2040825

Später nahm die Aktivität deutlich zu: Bilder während des Aufenthalts in Stamsund, wo sich einzelne Strukturen gegen die Lichtverschmutzung locker behaupteten.

p2040841

p2040845

p2040847

Nette Strukturen bei der Ausfahrt aus dem Hafen: Da geht noch was …

p2040860

p2040869

p2040871

In der Tat: Fotos enthüllen Farben im sich entwickelnden Display, das zwar nie dramatisch hell wird, aber eine Fülle anderer Phänomene zu bieten hat. Der ganze Himmel spielt mit, mehrmals Koronen wie aus dem Bilderbuch, bizarr geformte leuchtende Felder, die im Sekundentakt irgendwo erscheinen und wieder verschwinden, dazu grünes Glühen allerorten und einmal auch – nicht fotografiert, wir haben alle nur geguckt nahe dem Zenit wehende Vorhänge. Und das über Stunden – ein paar Schnappschüsse, die diesem irrwitzigen Schaupiel natürlich nicht gerecht werden:

p2040873

p2040879

p2040884

p2040888

p2040894

p2040898

p2040918

p2040922

p2040923

p2040925

p2040934

p2040937

Advertisements

Ein Gedanke zu “Nordlicht Nr. 5 zum Abschied – und was für eins!

  1. Pingback: Aktuelle Aurora-Show – auf hoher See & anderswo | Skyweek Zwei Punkt Null

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s