Buchfink am Morgen in Heisterbach

P1910810

P1910811

P1910813

P1910814

P1910815

P1910816

P1910817

Drei Bilder größer!

Werbeanzeigen

Kölner Strand … auf einem Parkhaus

P1910742

P1910743

Der Kölner Ubahnhof Heumarkt – wie aus einem SF-Film aus den 1960-er Jahren …

P1910744

P1910745

P1910746

P1910748

P1910750

Die Sonnenscheinetage = das oberste Parkdeck eines Parkhauses – und Schauplatz eines TNDC und zugleich SpaceKölsch, wenn auch nur mit zwei Vertretern.

P1910753

P1910759

Der Mond über dem Bahnhof von Deutz in der Dämmerung – und später über Königswinter-Heisterbacherrott trotz geringer Höhe und schlechterer Transparenz freihändig kein Problem:

P1910766

Eine 30-jährige Suche kommt zum Erfolg …

Vor rund 30 Jahren sah ich in in Bonn auf dem im CV des damaligen Leiters aber sonst kaum im Web (doch immerhin in dieser Arbeit auf den Seiten 34 und 117) erwähnten „experi & nixperi“-Festival das bizarre Werk „Aus den Algen“ mit einer in einem See versenkten Super-8-Rolle – und nachdem lange so gut wie nichts darüber online zu finden war, habe ich heute den Film hier entdeckt! Die ‚Misshandlung‘ von Filmmaterial war bei dem Produktions-Kollektiv „Schmelzfilm“ der Modus Operandi, die auch zu dem obigen Werk beitrug: Laut diesem schlauen Buch wird sowas ‚autogenerativer Film‘ genannt. Und ist heute gar Forschungsgegenstand: In dieser Arbeit von 2009 algt es auf den Seiten 161-162 (PDF: 167/8), in diesem Paper von 2015 auf Seite 8. Einer aus dem Kollektiv setzt die Techniken anderweitig weiter ein – und der Algen-Macher Jürgen Reble ist dem Experimentalfilm treu geblieben und auch dem wüsten Umgang mit Filmmaterial. Zum Beispiel bei der Materia Obscura mit Mikroaufnahmen sich verändernden Films, die überdies von Dunkler Materie inspiriert ist:

„Maritimes Erlebnis im Sauerland“ …

P1910646

P1910647

P1910650

P1910652

P1910653

P1910658

P1910661

P1910663

P1910664

P1910671

P1910674

P1910677

P1910679

P1910687

P1910693

P1910695

P1910697

P1910698

P1910703

P1910709

P1910713

So wirbt die Möhnesee-Schifffahrt im aktuellen Flyer: die Dockmanöver zwischen dem Katamaran MS Körbecke und der MS Möhnesee und diverse andere Benutzer des Namensgebers letzterer. „Interessanter“ war es allerdings on Schleswig-Holstein mit mehreren Tornados: Bilder hier (große Sammlung!), hier, hier, hier und hier und Videos hier, hier, hier, hier und hier. Und vor allem das:

Eine längere Fassung, die Geschichte dazu hier und hier – und gleich noch was Besonderes: