Eröffnung von „Argelanders Erben“

P1880851

P1880860

P1880867

Der dolle Dollond von Münchows (der laut diesem Aufsatz, S. 122 sonst wenig hinterließ) in der Sonderausstellung des Universitätsmuseums in Bonn, …

P1880874

P1880885

P1880888

P1880901

P1880904

… wo bei der heutigen Eröffnung auch das Uni-Fernsehen drehte. Auch zu sehen das Okularmikrometer und 161-mm-Objektiv des letzten Bonner Meridiankreises und der Kugelsternhaufen Messier 3 (hier auf positiv invertiert): aufgenommen mit dem Bonner Doppelrefraktor am 28. April 1916, Belichtungszeit 4 Stunden.

P1880920

P1880921

P1880927

P1880934

P1880938

Die Eröffnung mit Ansprachen des Archivleiters Thomas Becker, des Rektors Michael Hoch, des Fachgruppen-Chefs Physik/Astronomie Frank Bertoldi und Kurzführung durch den Ausstellungsplaner Michael Geffert, der auch einen Spontan-Chor dirigierte. Und danach von Königswinter-Heisterbacherrott aus endlich eine Foto-Möglichkeit auf den Merkur:

P1880943

4 Gedanken zu “Eröffnung von „Argelanders Erben“

  1. Pingback: Bonner Linktipps: Kunst, Gastronomie und Kirschblüte

  2. Pingback: Whewell’s Gazette: Year 2, Vo. #36 | Whewell's Ghost

  3. Pingback: Whewell’s Gazette: Year 2, Vol. #37 | Whewell's Ghost

  4. Pingback: Weitere Artikel und Bilder in vier anderen Blogs | Skyweek Zwei Punkt Null

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.