Java danach (Tag 5, Teil 2/2): Mendut & mehr

P1860500

P1860510

Das Dorf Candijero ist am besten per Kutsche zu besuchen.

P1860513

P1860521

P1860528

P1860529

P1860532

P1860533

Kropok-Produktion aus Maniok:

P1860542

P1860551

P1860556

Leechees direkt vom Baum – und die Hüllen bekommen die Ziegen:

P1860570

P1860571

P1860575

Gamelan können schon die Kleinsten – und auch die weitgereisten Langnasen, den Nummern auf den Xylophonen (und eher monotonem Rhythmus) sei Dank:

P1860578

P1860587

P1860590

P1860593

Am Candi Pawon (unten) Vorführ-Schleichkatzen und ihr spezieller Kaffee, der nach nichts Besonderem schmeckt und nur furchtbar teuer ist:

P1860608

P1860609

P1860621

P1860626

P1860658

Der stattliche Candi Mendut nebst Gartenbewohnern:

P1860666

P1860673

P1860676

P1860682

P1860689

P1860694

P1860699

P1860704

P1860705

P1860710

P1860714

Welten begegnen sich im zugehörigen Kloster:

P1860724

P1860725

Und wieder in Yogyakarta ein Live-Konzert in einem Restaurant:

P1860726

P1860735

P1860744

P1860759

P1860776

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s