Indonesien-Paket und Stonehenge-Perspektiven

P1830105

P1830110

P1830115

P1830120

P1830121

P1830130

P1830138

P1830141

P1830144

In Bonn beim beim Dies Academicus ein Paket von Vorträgen zum heutigen Indonesien mit konsensorientierer Demokratie mit zig Parteien fast ohne Programm und den Hintergründen der wahnsinnigen Brände, die für die Verursacher immer noch viel zu lukrativ sind, danach im Rheinischen Landesmuseum eine Führung durch die Ausstellung Revolution Jungsteinzeit (in die der Beginn der Brandroderei fällt!) und ein Vortrag von Timothy Darvill über das Faszinosum Stonehenge, wo er in den weit gereisten Bluestones und nicht den optischen dominierenden Sarsensteinen die Lösung wähnt – und gar über eine Ähnlichkeit der Gesteinstextur mit dem Sternenhimmel (aber ausgerechnet Galaxiengruppen?) spekuliert. Und nur Tage später machen die Bluestones wieder Schlagzeilen: Wurde Stonehenge zuerst in Wales aufgebaut – und erst Jahrhunderte später nach Wiltshire geschafft?!

Advertisements

Ein Gedanke zu “Indonesien-Paket und Stonehenge-Perspektiven

  1. Pingback: Eine aktuelle Einladung & weitere größere Artikel | Skyweek Zwei Punkt Null

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s