Himmelstest in der Eifel: Simonskall

P1800797

P1800798

P1800800

P1800802

P1800803

Aufnahmen heute früh kurz nach Mitternacht auf dem Gelände des Landhotels Kallbach in Simonskall in der Eifel (Gemeinde Hürtgenwald, Kreis Düren): Da die menschenleere Dorfstraße nach Norden hier – bereits eine Sackgasse ins Nirgendwo! – absurd hell beleuchtet ist (nicht abgeschirmte Lampen in dichter Folge), blieben nur begrenzte abgeschattete Zonen auf der Terrasse und im Garten. Dort strahlt dann schlagartig die Milchstraße im Zenit, und das SQM misst konsistent 20.80 in Richtung der dunkelsten Himmelsstelle (im Aries). Hier Bilder mit jeweils 60 Sekunden bei 25 mm KB-Äquivalent-Brennweite und Blende 2.8: Nr. 1, 3 und 4 mit ISO 800, Nr. 2 und 5 (ein Ausschnitt) mit ISO 1600: Man vergleiche mit den Bildern und Messungen im Westhavelland im August 2014 mit derselben Kamera und demselben SQM unter vergleichbaren oder etwas dunstigeren Bedingungen: So „gut“ ist Simonskall nicht, aber ohne die schlechte Straßenbeleuchtung würde es sich gewiss in dieselbe Richtung bewegen.

Advertisements

2 Gedanken zu “Himmelstest in der Eifel: Simonskall

  1. Pingback: Weitere größere Artikel | Skyweek Zwei Punkt Null

  2. Pingback: Weitere größere Artikel | Skyweek Zwei Punkt Null

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s