Science Slam mit Goldbärchen

P1790880

P1790883

P1790900

P1790912

Beim zweiten Science Slam der Hans-Riegel-Stiftung im EMA mit der größten Schul-Aula von Bonn (mit langer Schlage vor der Tür, freiem Eintritt und einem Tütchen Goldbären für jeden) ist erneut Thomas Gottschalk dabei – diesmal mit fester Stimme und als Performance-Kritiker der Auftritte. Unter denen – siehe Artikel von der Veranstaltung hier, hier = hier und hier – war am Ende ein Stechen erforderlich, das er auch übernahm. Doch es gab schließlich zwei Sieger mit in der Tat den deutlich besten Shows, zur Steuerung der Emotionen durch Körperhaltung (mit Putin als trefflichem Beispiel) und Gesichtsmuskulatur und asymmetrischer Kryptographie, die ich bei der Gelegenheit zum ersten Mal in groben Zügen begriffen habe:

P1790923

P1790929

P1790934

P1790944

P1790949

P1790953

P1790958

P1790959

P1790960

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s