Diverse NASA-Bezüge des gerade angelaufenen SciFi-Films Tomorrowland (das ‚echte‘ Tomorrowland spielte eine Schlüsselrolle bei der frühen NASA-PR, die von Braun & Disney zusammen brachte) thematisieren die NASA selbst sowie CollectSpace und Astronomy – na ja, eine ziemlich bizarre Story, aber insgesamt nett anzuschauen und auch reichlich comic relief …

Zuvor morgens um 3 mal wieder live bei einem der „üblichen“ Freitags-Nachmittags-Car-Chases in Los Angeles ‚dabei‘ – aber diesmal war alles ganz anders, das Ende inklusive. Und am Abend beim 60. ESC war – sage ich mal – dies der beste Beitrag (und Gagarin hat nicht mitgemacht, dafür morphte während dieses Songs eine ToSoFi in eine ToMoFi und dann den Vollmond, und es gab kräftig Weltraum-Bezug in der „Video-Postkarte“ des späteren Gewinners):

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s