SoFi 2015 … auf 10 km Höhe!

e1

e2

e3

e4

e5

Großes Album hier und Berichte hier und hier! Und weil immer wieder gefragt wird, wie sich SoFis am Boden und in der Luft unterscheiden: Die Boden- oder auch Schiffs-Erfahrung ist als Gesamterlebnis schon deutlich intensiver, mit dem Temperatur-Rückgang und dem Licht, das sich am ganzen Himmel verändert (und der Spannung bzgl. des Wetters natürlich). Die Sicht auf die Korona ist ungefähr dieselbe, der Himmelshintergrund ist auf 10 km nicht dramatisch dunkler als auf Meereshöhe.

Aber was im Flugzeug dazu kommt – und diesmal offenbar besonders krass, wegen der vielen weißen Wolken unter uns – war der scharf abgezeichnete Mondschatten auf ihnen, der mindestens so kontrastreich war wie der Schattenkegel rund um die Sonne. Wir bekamen quasi 2½ SoFis für den Preis von einer. Mein Fazit: Wenn logistisch möglich und wetterstatistisch vertretbar, dann an Land/vom Schiff aus. Aber die Flugzeug-Beobachtung ist eine sehr gute Alternative, das hatte ich so nicht erwartet.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s