Senja (Tag 4): Mond auf flacher Bahn

P1640928

P1640931

P1640933

P1640934

P1640938

P1640949pan

P1640950pan

Der Blick von „meinem“ Balkon, unten zwei geAutoStitchte Panoramen, quer- und (aus 7 WW-Bildern) hochkant. Die bereits substanzielle Mondsichel ließ sich vom Mittagessen an viele Stunden lang beim nur gemächlich Höhe verlieren beobachten – und der „endlich“ mal polarlichtfreie Himmel lud auch zu Fotoexperimenten an Lovejoy ein, der bereits im WW-Bild klar zu erkennen ist:

P1640959

P1640962

P1640963

P1640965

P1640973

P1640999

P1650006

P1650012

P1650014

P1650017

Zu guter Letzt dann doch noch eine schwache Abschieds-Aurora-Show: erst ein grüner Bogen fast ohne Struktur quer über den Himmel (der Lovejoy während der letzten – später wie hier zu stackenden – Aufnahmen nur haarscharf verfehlte), später ein hier ganz unten von anderen eingefangener Ausbruch, ansonsten noch schwächere Vorhänge und in der Nacht nur ein sehr mattes Band tief im Norden:

P1650157

Advertisements

3 Gedanken zu “Senja (Tag 4): Mond auf flacher Bahn

  1. Pingback: Weitere größere Artikel (mit ganz viel Aurora) | Skyweek Zwei Punkt Null

  2. Pingback: Allgemeines Live-Blog ab dem 1. Februar 2015 | Skyweek Zwei Punkt Null

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s