Spritztour nach Senja (Tag 1): verfolgt von einem alten Schweden …

P1630771

Nach der Ankunft der Reise zu Aurora und Orcas in Oslo fällt der Blick als erstes auf das Seitenleitwerk einer anderen Norwegian-Maschine, die – im Rahmen einer großen „Tail Fin Heroes“-Serie (man stimmte öffentlich ab) – den schwedischen Astronomen Celsius ehrt. Es folgen sechs Stunden Warten auf Anschluss, da der ursprünglich vorgesehene Anschlussflug unerreichbar war …

P1630776

… und während auf den neuen gewartet wird (zu einem nordischen Ziel mit reichlich niedrigem Celsius-Wert; das Endziel an der Küste Senjas soll 20° wärmer sein), steht doch tatsächlich in der Nähe des entlegenen Gates 9 schon wieder derselbe Celsius-Flieger herum:

P1630785

Was noch keiner weiß und erst drei Tage später bekannt wird: Edgar Froese ist tot. Ein Tribut:

Advertisements

2 Gedanken zu “Spritztour nach Senja (Tag 1): verfolgt von einem alten Schweden …

  1. Pingback: Daniels Dies & Das | Spritztour nach Senja (Tag 2, Teil 1): Himmlisches

  2. Pingback: Daniels Dies & Das | Senja (Tag 6): Abreise bei Regen – und Mond

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s