„Von der Idee zur Erkenntnis“ gastiert jetzt in Bonn

P1600731

Nach 2 1/2 Jahren Wanderschaft ist die Ausstellung der DFG mit 11 Projekten der Einzelförderung zu ihrer letzten Präsentation in Bonn angekommen: im Zoologischen Forschungsmuseum Alexander König – wo sie zwischen all den ausgestopften Tieren aber ideal hinpasse, so dessen Direktor W. Wingele heute Abend bei der Eröffnung.

P1600753

Generalsekretärin D. Dzwonnek erfreute das Bonner Publikum mit der Ankündigung, dass die DFG per Satzung in Bonn bleiben werde …

P1600763

… was den anwesenden OB J. Nimptsch zu einem spontanen Statement veranlasste: Die Reise der Ausstellung von Berlin, wo sie im März 2012 erstmals im Reichstag zu sehen war, nach Bonn entspräche ja wohl genau ihrem Titel „von der Idee zur Erkenntnis“.

P1600797

Den Hauptvortrag hielt R. Menzel über das Project Robobee, wobei er die ‚vier Öffentlichkeiten‘ der Forschung – gruppenintern, historisch, im Wettstreit mit anderen Forschern und schließlich in der Breite – thematisierte. Sogar Papers gegen seine Hypothese von der mentalen Landkarte der Bienen gab es zu sehen, auch wenn sie natürlich falsch seien …

P1600804

P1600810

P1600811

In der kleinen Ausstellung selbst steht die Robobee (unten) gleich am Anfang; in der Mitte eine echte Biene mit Transponder, so dass per Radar verfolgt werden kann, wohin die vom Roboter angetänzelten Bienen flogen.

P1600817

P1600821

Keine der 11 „Inseln“ hat etwas mit dem Weltraum zu tun – aber den gibt es dafür gleich mehrfach direkt nebenan in der gleichzeitig laufenden Sonderausstellung „Glanzlichter 2014“, wo der Sternenhimmel mehrere der ausgezeichneten Naturaufnahmen ziert. Gekrönt von S. Christmanns „Disco Antarctic Style“ mit Kaiserpinguinen in der Atkabucht unter dem Südlicht, 30 Sekunden bei ISO 800 und Blende 5.6 mit 14 mm Brennweite.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s