Fast 200 Besucher auf der 33. BoHeTa

P1590819

P1590833

P1590853

P1590858

P1590869

P1590844

Mit knapp 200 Besuchern (Bild unten) war die 33. Bochumer Herbsttagung trotz Bahnstreiks besser besucht als mancher Vorgänger, und die Veranstalter mussten auch mehrere Vortragsangebote ablehnen, weil das Programm schon randvoll war. Anmerkungen zu einigen der Vorträge:

Von den Trägern des Reiff-Förderpreises waren diesmal SchülerInnen und ihr Lehrer der Astronomie-AGs der Gesamtschule Hennef-West (Bild 4; 3. Platz der Kategorie 1, Projekt „Sonne in den Klassenraum“ mit einem H-Alpha-Teleskop plus Datenübertragung) und des Gymnasiums Josephinum Hildesheim (Bild 5; 1. Platz der Kategorie 1, Projekt „Entdeckung der Milchstraße“ mit einem Astrographen) anwesend. Der Preis der Kategorie 2 ging übrigens an dieselben zwei Grundschullehrerinnen, die ihn schon 2013 bekommen hatten: Es gab keine weiteren Kandidaten …

Advertisements

2 Gedanken zu “Fast 200 Besucher auf der 33. BoHeTa

  1. Pingback: Weitere größere Artikel | Skyweek Zwei Punkt Null

  2. Pingback: Weitere größere Artikel | Skyweek Zwei Punkt Null

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s