Ein Merkur im Morgengrauen

P1580852a

Nachdem die Nacht hindurch das Drama um das SpaceShipTwo verfolgt, auf Facebook aus Uganda den Hinweis auf eine gute Merkur-Morgensichtbarkeit gesehen, die ich so gar nicht ‚auf dem Schirm‘ hatte. Und in der hellen Morgendämmerung gegen 6:50 MEZ – Übergang nautische/bürgerliche – war der -0.6 mag. helle Planet dann tatsächlich über eine lästige Wolkenbank geklettert. Ein Bildausschnitt wurde hier um einen Faktor 3 verkleinert, in größer gibt’s das bei Anklicken – und hier die Szenerie ein paar Stunden später in Nordamerika.

Advertisements

Ein Gedanke zu “Ein Merkur im Morgengrauen

  1. Pingback: Weitere größere Artikel | Skyweek Zwei Punkt Null

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s