In den Fernen Osten – Tag 2 (2/2): bei Wolf, Fuchs & Luchs




Überraschend gute Fotogelegenheiten im Gehege der Grauwölfe im Tierpark Hexentanzplatz, wenn auch unvermeidlich ‚von oben herab‘.



Die Kombination von Lichtwinkel, Gitter und konsequent ‚falscher‘ Kopfdrehung machten die Wildkatze (Felis silvestris) zur größten Herausforderung.



Ein besonders gut bepelzter Rotfuchs (Vulpes vulpes).








Der Luchs (Lynx lynx) brauchte etwas, bis er sich optimal platziert hatte, dann aber …







Zum Schluss noch Detailstudien an zwei Braunbären (Ursus arctos)


Mit dem Sessellift auf die Roßtrappe gegenüber dem Hexentanzplatz und wieder runter nach Thale.




Weitere Erkundungen der Stadtlandschaft von Quedlinburg auf eigene Faust …




… und später mit einem „Nachtwächter“ von der ‚grünen‘ Touristeninformation, die sich mit der ‚roten‘ direkt daneben eine wunderliche Fehde liefert, deren Beginn 2010 u.a. in diesem und diesem Artikel beschrieben wird.

Advertisements

Ein Gedanke zu “In den Fernen Osten – Tag 2 (2/2): bei Wolf, Fuchs & Luchs

  1. Pingback: Daniels Dies & Das | In den Fernen Osten – Tag 2: ab in die Berge!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s